Premiere von Alan Rickmans neuem Film

Christina Hecke; Aylin Tezel  -   Premiere DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES im Kino in der Kulturbrauerei in Berlin  am 22.04.2015 -  Foto: SuccoMedia / Ralf Succo

Christina Hecke, Aylin Tezel

Paula Paul  -   Premiere DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES im Kino in der Kulturbrauerei in Berlin  am 22.04.2015 -  Foto: SuccoMedia / Ralf Succo

Paula Paul

Paula Paul; Alan Rickman  -   Premiere DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES im Kino in der Kulturbrauerei in Berlin  am 22.04.2015 -  Foto: SuccoMedia / Ralf Succo

Paula Paul, Alan Rickman

Alan Rickman  -   Premiere DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES im Kino in der Kulturbrauerei in Berlin  am 22.04.2015 -  Foto: SuccoMedia / Ralf Succo

Alan Rickman

[metaslider id=9596]

Deutschlandpremiere von „Die Gärtnerin von Versailles“

Ab 30.04. im Kino und ist die Regieleistung von dem aus den Harry Potter Filmen als Severus Snape bekannten Schauspieler Alan Rickman. Sein opulent ausgestatteter Film ist romantische Liebesgeschichte und bissige Komödie zugleich und erzählt von einer starken Frau, die sich in der Männerwelt des französischen Hofes durchsetzen muss.

Deutschlandpremiere von „Die Gärtnerin von Versailles“

22.04.2015 | Berlin | Kulturbrauerei | Die Premiere von Alan Rickman’s Film „Die Gärtnerin von Versailles“ fand in der Kulturbrauerei statt. Tobis lud dazu Gäste und Presse ein.
Alan Rickman  -   Premiere DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES im Kino in der Kulturbrauerei in Berlin  am 22.04.2015 -  Foto: SuccoMedia / Ralf Succo

Alan Rickman

Der Film „Gärtnerin von Versailles“

Mit DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES erweist sich Schauspielstar Alan Rickman (HARRY POTTER, DER BUTLER, SINN UND SINNLICHKEIT) als einfühlsamer und sehr unterhaltsamer Regisseur. Sein opulent ausgestatteter Film ist romantische Liebesgeschichte und bissige Komödie zugleich und erzählt von einer starken Frau, die sich in der Männerwelt des französischen Hofes durchsetzen muss. Oscar-Preisträgerin Kate Winslet (DER VORLESER, TITANIC, SINN UND SINNLICHKEIT) und der belgische Shootingstar Matthias Schoenaerts (DER GESCHMACK VON ROST UND KNOCHEN) begeistern mit feinsinnigem und nuanciertem Spiel. In weiteren Rollen glänzen Alan Rickman als Sonnenkönig Ludwig XIV., Stanley Tucci (DIE TRIBUTE VON PANEM) als Herzog von Orléans und die deutsche Schauspielerin Paula Paul (KEINOHRHASEN, ABSOLUTE GIGANTEN) als dessen Gemahlin sowie Helen McCrory ( JAMES BOND 007 – SKYFALL) als Madame Le Nôtre.

Die Handlung
Frankreich, Ende des 17. Jahrhunderts: Die unkonventionelle Landschaftsgärtnerin Sabine De Barra (Kate Winslet) erhält vom obersten Gartenarchitekten des Königs André Le Nôtre (Matthias Schoenaerts) den Auftrag, einen Barockgarten zu bauen. Sonnenkönig Ludwig XIV. (Alan Rickman) wünscht sich einen Park für sein neues Schloss in Versailles, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen soll. Keine leichte Aufgabe für die selbstbewusste Witwe, die fortan nicht nur gegen neidische männliche Kollegen und subtile Hofintrigen zu kämpfen hat, sondern sich auch immer stärker zu ihrem Auftraggeber hingezogen fühlt. Doch André ist verheiratet und sie selbst ist sich ihrer Gefühle nicht sicher. Während Andrés eifersüchtige Ehefrau die zarte Liaison mit aller Macht zu sabotieren sucht, drängt der ungeduldige König auf baldige Fertigstellung seines Gartens. ( quelle: tobis)
 
 
 

Noch ein Paar Bilder